Auftragsstatus
Service
Persönliche Beratung
0441 18131902
An einer Wand hängt eine personalisierte Hundegarderobe. Sie besteht aus einem Holzbrett, an dem Haken und Klammern befestigt wurden. An den Haken hängen Leinen, Spielzeuge und ein kleines Weckglas mit Leckerlies. Die Klammern halten Sofortfotos von einem Hund mit Besitzerin.

Kreativtipps

Personalisiert und praktisch: Hundegarderoben selber machen

So basteln Sie eine charmante Leinengarderobe mit Fotos und Leckerli-Halterung für Ihren Vierbeiner.

Der Spaziergang mit dem vierbeinigen Familienmitglied gehört zum Alltag. Mit einer Hundegarderobe kann der Ausflug ab sofort noch einfacher und routinierter geplant werden: Leinen, Leckerlis und Spielzeug hängen griffbereit in Haustürnähe. Und die individuellen Sofortfotos verraten direkt, zu welcher Fellnase die Utensilien gehören. Die Bilder können Sie – zum Beispiel je nach Saison – ganz einfach auswechseln, indem Sie an einer Fotostation in Ihrer Nähe aktuelle Lieblingsmotive gestalten und ausdrucken.

Das benötigen Sie:

Die Materialien für die Hundegarderobe liegen auf einem Tisch. Zu sehen sind Sofortfotos, ein Holzbrett, Pinsel, Kleber, Schere, Haken, Klammern, ein Lineal, eine Heißklebepistole und ein Weckglas. Außerdem liegt ein Papier mit Schablonen neben dem Brett.
Die Sofortfotos verleihen Ihrer Leinengarderobe eine persönliche Note und lassen sich immer wieder nach Lust und Laune austauschen.
CEWE Fotostation finden

- Holzbrett, Maße zum Beispiel: 50 x 30 cm
- Schablone zum Ausdrucken
- kleine Wäscheklammern aus Holz
- Sofortfotocollage in der Größe 15 x 20 cm
- Sofortfotostreifen
- Pinsel
- Lineal
- Bleistift
- Schwarze Acrylfarbe
- Schere
- Schraubhaken
- Heißklebepistole
- leeres Marmeladenglas
- Kordel aus Naturfaser

Zwei Hände schneiden die Schablonen in Form einer Hundepfote aus dem Papier. Daneben liegen die restlichen Materialien für die Hundegarderobe.

Pfote drauf

Um später Grafiken in Pfotenform auf das Brett zu malen, laden Sie unsere Vorlage herunter und drucken das PDF aus. Schneiden Sie das gewünschte Motiv mit der Schere aus, legen Sie es auf das Holzbrett und umranden Sie die Schablone mit dem Bleistift. Zeichnen Sie zum Beispiel vier Pfoten im unteren Viertel des Bretts nebeneinander. Darauf werden am Ende die Haken für die Leinen befestigt.

Zwei Hände befestigen die Klammern mit etwas Kleber im oberen Bereich des Holzbretts. Darauf wurden bereits die Schablonen und das Glas platziert.

Für die schönsten Aufnahmen

Die Wäscheklammern aus Holz dienen dazu, Ihre schönsten Sofortfotos an der Hundegarderobe zu fixieren – sie lassen sich nach Lust und Laune auswechseln. Verteilen Sie mit der Heißklebepistole vorsichtig ein wenig Klebstoff auf der langen Seite der Klammer und drücken Sie diese auf das Holzbrett. Tipp: Legen Sie die Klammern und Sofortfotos vor dem Aufkleben zur Probe auf die Leinengarderobe, damit die Anordnung später passt.

Zwei Hände hängen das Sofortfoto in die Wäscheklammern, auf dem die Besitzerin mit ihrem Hund und der Name „Luna“ zu sehen sind.

Immer wieder ein aktuelles Foto

Wenn Ihr Brett wie in unserem Beispiel 50 mal 30 Zentimeter groß ist, passt unsere Sofortcollage im Format 15 mal 20 Zentimeter perfekt auf die Hundegarderobe. Die können Sie mit Hintergrundfarben, Text und vielseitigen Designs an der Fotostation passend für Ihren Hund personalisieren. Befestigt wird der Ausdruck einfach mit den Wäscheklammern.

Zwei Hände malen mit schwarzer Farbe die kleinen Hundepfoten auf das Holzbrett.

Tierisch guter Abdruck

Malen Sie für jeden Fuß Ihres Vierbeiners eine Pfote auf die Hundegarderobe. Dafür geben Sie ein wenig Acrylfarbe in den Deckel des Marmeladenglases – den brauchen Sie später nicht mehr. Tauchen Sie den Pinsel in die Farbe und malen Sie die vorgezeichneten Pfoten aus. Sollte die Deckkraft nicht ausreichen, wiederholen Sie den Vorgang nach dem Trocknen.

Zwei Hände schrauben die Haken in die Mitte der zuvor aufgemalten Hundepfoten. Darüber ist ein Glas befestigt, das mit Leckerlis befüllt ist.

Guter Halt für Hunde-Accessoires

Um die Schraubhaken auf der selbst gemachten Hundegarderobe zu befestigen, drehen Sie die schwarzen Haken direkt ins Holz, genauer: in die Mitte der aufgemalten Pfoten. Sollte das Brett zu fest dafür sein, bohren Sie mit einer Bohrmaschine ein kleines Loch vor. Schrauben Sie den Haken so ins Brett, dass die offene Seite nach oben zeigt und die Leinen daran aufgehängt werden können.

Einzigartige Leckerli-Station

Die fertige Hundegarderobe mit den Sofortfotos, dem Leckerli-Glas und den Haken hängt an einer Wand.
An der Hundegarderobe können Sie Ihren Vierbeiner direkt mit einem Leckerli belohnen.

Gutes Benehmen beim Gassi gehen und braves Warten beim Anlegen der Leine dürfen mit einem Leckerli belohnt werden. An der Hundegarderobe können Sie ein kleines Glas für die Snacks aufhängen. Wickeln Sie dafür eine Kordel aus Naturfaser um den oberen Rand des Marmeladenglases und hängen Sie es am obersten Schraubhaken auf.

Viel Spaß beim Basteln.

Inspirationen für Ihr nächstes Geschenk

Das machen Sie aus Ihren schönsten Fotos